angemeldet bleiben     Passwort vergessen
Optimale Anbau-Bedingungen Süßkirschen

Anbau Süßkirschen 

Rosengewächse 

Befruchter: meiste Sorten selbstunfruchtbar
leichter Boden: Ja
Lehm: Ja
naß: Nein
warm: Ja

Große bis 80 m2 Fläche, veredelte 2,50 m, Abstand dieser 1 m! Einteilung in Intersterilitätsgruppen. Diese Sorten bestäuben sich gegenseitig. 





Süßkirschen hat Art 

Burlat
(Knorpelkirsche, wächst stark, frühreif -> weniger durch Kirschfruchtfliege gefährdet ),
Early Star
(Knorpelkirsche, frühreif -> weniger durch Kirschessigfliege gefährdet, selbstfruchtbar),
Johanna
(Herzkirsche, frühreif -> weniger durch Kirschfruchtfliege gefährdet ),
Knorpelkirschen
(fest, dunkelrot),
Merchant
(Herzkirsche, frühreif -> weniger durch Kirschfruchtfliege gefährdet ),
Sweat Early
(Knorpelkirsche, frühreif -> weniger durch Kirschfruchtfliege gefährdet , selbstfruchtbar),
weichfleischige
(platzfester) 

Beipflanzung für Süßkirschen 


Je nach Quelle, klimatischen Bedingungen und Sorten differieren mitunter Angaben, z. B. Pflanzabstände. 

https://garteln.info - Wissen für dein Gemüse-Garteln kurz gefasst