angemeldet bleiben     Passwort vergessen
Optimale Anbau-Bedingungen Grünkohl

Anbau Grünkohl 

Synonym:
Federkohl
(Schweiz),
Krauskohl
 
verwandt:
Palmenkohl
(verträgt nur leichte Fröste, Winterhärtegradzone 9a) 
Kreuzblütler - Starkzehrer 
Art von: Kohl 

Mindest-Keimtemperatur (C): 3 Maximal-Keimtemperatur (C): 22 Optimale Keimtemperatur (C): 18
Licht-Dunkelkeimer (Saattiefe): 1 -2 cm
Befruchter: fremd
Keimdauer (Tage): 4-5 Keimfähigkeit (Jahre): >6 Lebensdauer (Jahre): 2
Ruhepause (Jahre): 5
Sonne: Ja
Tief-/Mittel-/Flach-Wurzler: Mittelw.
Reihenabstand mind. (cm): 50 Abstand in Reihe mind. (cm): 40

frosthart bis (C)Sortenabhängig. Wechselnde Tau- und Kälteperioden werden oft schwieriger überstanden. Jungpflanzen oft kälteresistenter. Siehe auch Kommentar Winteranbau + Winterschutz.: bis -15 WinterhärtezoneSortenabhängig. Wechselnde Tau- und Kälteperioden werden oft schwieriger überstanden. Jungpflanzen oft kälteresistenter. Siehe auch Kommentar Winteranbau + Winterschutz.: 7b WinterschutzGehäuse-/Kaltkastenschutz dient auch dem Schutz vor Nässe, Winden und schwankenden Temperaturen.: Nein



Grünkohl hat Art 

Palmkohl
(Italienische Sorte, auch Schwarzkohl genannt. Nicht so winterhart, Frost verbessert Geschmack.) 

Beipflanzung für Grünkohl 

Basilikum
(gegen weiße Fliege gegen),
Borretsch
(gegen Kohlweißlinge und deren Raupen),
Dill
(Schädlinge durch Duftstoffe abgehalten, stärkt Widerstandsfähigkeit der Gemüsesorten),
Eberraute
(gegen Kohlweißlinge durch abwehrende Duftstoffe),
Knollensellerie
(gegen Kohlweißling),
Paradeiser
(gegen Kohlweißling),
Pfefferminze
(gegen Kohlweißling (durch abwehrende Duftstoffe)),
Rettich
(Ölrettich gegen Nematoden, nur resistente Sorten),
Ringelblumen
(gegen Nematoden (Wurzelälchen), erhöht den Ernteertrag, fördert die Bodengesundheit),
Rosmarin
(gegen Karottenfliegen (durch abwehrende Duftstoffe)),
Salate
(gegen Erdflöhe),
Salbei
(gegen Kohlweißling (durch abwehrende Duftstoffe)),
Schnittsellerie
(gegen Erdflöhe und Raupen),
Senf
(gegen Nematoden, nur resistente Sorten),
Tagetes
(Tagetes patula gegen Nematoden),
Thymian
(gegen Kohlweißling (durch abwehrende Duftstoffe)),
Zitronengras
(gegen Raupen / Larven) 

Grünkohl als Beipflanzung für 

Knollensellerie
(gegen Sellerierost),
Mangold
(gegen Blattfleckenkrankheit),
Paradeiser
(gegen Blattfleckenkrankheit),
Rote Rüben
(gegen Blattfleckenkrankheit),
Spinat
(gegen Blattfleckenkrankheit),
Wurzelpetersilie
(gegen Selleriefliegen) 

Mischkultur für Grünkohl 

Grünkohl gefördert durch 

Bohnen
,
Dill
,
Endivie
,
Erbsen
,
Kapuzinerkresse
,
Knollensellerie
(Geruch mag Kohlweißling nicht),
Lauch
,
Mangold
,
Paradeiser
(Geruch mag Kohlweißling nicht),
Radieschen
,
Rettich
,
Rhabarber
,
Rote Rüben
,
Salate
,
Spinat
 

Grünkohl hemmend durch 

Erdbeeren
,
Erdäpfel
,
Knoblauch
,
Ruccola
,
Schnittlauch
,
Senf
,
Zwiebeln
 

Vorkultur für Grünkohl 

Ackerbohnen
,
Erbsen
,
Erdäpfel frühreifend
 

Je nach Quelle, klimatischen Bedingungen und Sorten differieren mitunter Angaben, z. B. Pflanzabstände. 

https://garteln.info - Wissen für dein Gemüse-Garteln kurz gefasst