angemeldet bleiben     Passwort vergessen
Krankheiten, Schädlinge, Maßnahmen bei Wurzelpetersilie

Krankheiten Wurzelpetersilie 

Vorkommende Krankheiten und Schädlinge bei Wurzelpetersilie mit akuten und vorbeugenden Maßnahmen. 

Pflanzen-Gesundheit 

Allgemein hängt die Gesundheit von Pflanzen von einer Reihe von Faktoren ab, wie einem aktiven Bodenleben, den zur Verfügung stehenden Nährstoffen, Kompost und Wasser, den kleinklimatischen Verhältnissen, die Pflege von Wurzelpetersilie inkl. Mulchen. Wichtige Unterstützung bieten Beipflanzungen und die Mischkultur. Siehe auch Anbau Wurzelpetersilie

Beipflanzung 

Kohl
(gegen Selleriefliegen),
Zwiebeln
 

Blattläuse 

bei längerer Trockenheit oder im Gewächshaus, Überwinterung im Warmen, Vorliebe für überdüngte Pflanzen. Feinde: Marienkäfer 

Blätter vergilben, kräuseln sich 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Blattverfärbungen 

Verfärbungen - Chlorose 

gelb 

akute Maßnahmen 

Erdflöhe 

Kleine, schwarz schimmernde Käfer, welche bei Störung weghüpfen. Kleine Löcher in Blätter, Larven fressen auch Wurzeln. Jungpflanzen bedroht. Zu trocken. 

Möhrenblattflöhe 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Karottenfliege 

Wurzeln werden aufgefressen → Karotte fault. Mehrere Generationen (Anf/Mitte Mai→im Juni aktiv, Juli, September bei warmen Klima). Rötlich verfärbtes, später absterbendes Kraut. 

Möhrenfliege 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Nematoden 

befallen Wurzeln, Laub verfärbt sich, Bildung von Wurzelgallen 

Blätter vergilben, rötliche Blattränder 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Schwarzfäule 

Kraut braun gefärbt, fault danach. Schwarze Flecken an Wurzeln. 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Selleriefliegen 

Silbrig-glänzende Blattflecken, die anschließend vertrocknen. Durch Larven verursacht. Eher geringer Schaden. 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Sellerieschorf 

Knolle: rostbraune Kruste 

vorbeugende Maßnahmen 

https://garteln.info - Wissen für dein Gemüse-Garteln kurz gefasst