angemeldet bleiben     Passwort vergessen
Krankheiten, Schädlinge, Maßnahmen bei Gurken

Krankheiten Gurken 

Vorkommende Krankheiten und Schädlinge bei Gurken mit akuten und vorbeugenden Maßnahmen. 

Pflanzen-Gesundheit 

Allgemein hängt die Gesundheit von Pflanzen von einer Reihe von Faktoren ab, wie einem aktiven Bodenleben, den zur Verfügung stehenden Nährstoffen, Kompost und Wasser, den kleinklimatischen Verhältnissen, die Pflege von Gurken inkl. Mulchen. Wichtige Unterstützung bieten Beipflanzungen und die Mischkultur. Siehe auch Anbau Gurken

Beipflanzung 

Basilikum
(gegen Weiße Fliege),
Borretsch
(Blüten – lockt Insekten an),
Dill
(Widerstandsfähigkeit),
Tagetes
(weiße Fliege gegen) 

Bakterienwelke 

Der gestreifte Gurkenkäfer verbreitet Bakterien. Schnitt durch Stamm und Drücken beider Enden führt zu klebrigem Austritt. Braune Blätter. 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Echter Mehltau 

mehliger, weißer Belag auf Blättern, werden braun, fallen ab 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Falscher Mehltau 

Bei feuchtem und kaltem Wetter. Blattoberseite: gelbe → braune Flecken. Blattunterseite: graues Pilzmyzel, weiß-grauer Belag. Blätter vergilben. 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Gurkenmosaikvirus 

Blätter: scheckige Flecken, durch Blattläuse übertragen 

akute Maßnahmen 

vorbeugende Maßnahmen 

Spinnmilben 

Gelblich, grünlich, orange oder rot Milben. Blattachseln: Gespinste, gesprenkelte Blätter. Saugen Zellsaft → Blätter graubraun → Blätter vertrocknen.  

akute Maßnahmen 

Thripse 

= Fransenflügler saugen junge Blätter aus -> Verfärbung + Absterben der Blätter + Triebe 

akute Maßnahmen 

bitter 

Geschmacksveränderung zeigt mitunter unreife / giftige Frucht an 

vorbeugende Maßnahmen 

https://garteln.info - Wissen für dein Gemüse-Garteln kurz gefasst